Kostenlose Online-Umfragen ohne Anmeldung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Alle kostenfreien Leistungen, die von dem Betreiber der Website Ask4Free.de (im Folgenden Betreiber) erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit dem Starten einer Umfrage bei der Website Ask4Free.de erkennt der Nutzer diese Geschäftsbedingungen an.
Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern oder zu erweitern. Für den Nutzer / die Nutzerin treten die angepassten Geschäftsbedingungen erst in Kraft, wenn er/sie von der Änderung durch den Betreiber in Kenntnis gesetzt wird und innerhalb von 14 Tagen kein Widerspruch erfolgt.

Beschreibung der angebotenen Leistung

Der Betreiber dieser Website stellt den Benutzern eine Plattform zur Verfügung, die es ermöglicht, Online-Umfragen zu erstellen und im Internet zu veröffentlichen, sowie deren Ergebnisse abzurufen.

Pflichten des Benutzers

Der Benutzer verpflichtet sich, keine beleidigende, jugendgefährdene, rassistische oder sonstige strafrechtlich relevanten Inhalte innerhalb der Umfragen zu veröffentlichen. Ein Verstoß gegen diese Vorschrift hat eine Löschuung der betreffenden Umfrage durch den Betreiber zur Folge.

Haftungsausschluss

Der Betreiber dieser Website kann nicht die dauerhafte Erreichbarkeit des Website-Servers garantieren und einen teilweisen oder vollständigen Verlust der auf diesem Server gespeicherten Daten ausschließen. Desweiteren kann der Betreiber eventuelle Programmierfehler nicht ausschließen, die eine fehlerhafte Ausführung einzelner Funktionen dieser Website zur Folge haben können.
Eine Haftung des Betreibers wegen leichter Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen, es sei denn die Haftung resultiert aus
- einer Verletzung des Lebens,
- des Körpers,
- der Gesundheit,
- einem Mangel nach Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie,
- einem arglistig verschwiegenen Mangel.
Der Ausschluss gilt weiterhin nicht, soweit sich die Haftung aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten - also solcher, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Benutzer regelmäßig vetraut und vertrauen darf - ergibt und der Schaden vertragstypisch und vorhersehbar war. Die Haftungsregelungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Kündigung

Der Betreiber behält sich vor, das komplette Angebot ohne vorherige Ankündigung einzustellen, insbesondere im Falle einer mißbräuchlichen Nutzung des Angebots.

Werbung

Der Benutzer ist damit einverstanden, daß auf den Seiten der von ihm erstellten Umfragen Werbung erscheint.

Sonstiges

Für Vertragsabschlüsse gilt deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, der Sitz des Betreibers.
 © 2012-2015 by Henrik Lopau WebservicesImpressum | Datenschutz | AGBs